News

IQ Projekt MiNET auf der Fachtagung "Geflüchtete Frauen – Wege in den Arbeitsmarkt"
zurück

IQ Projekt MiNET auf der Fachtagung "Geflüchtete Frauen – Wege in den Arbeitsmarkt"

27.02.2019 | Stephanie Morsch

Im Rahmen der Fachtagung „Geflüchtete Frauen – Wege in den Arbeitsmarkt“ wurden unterschiedliche Projekte und Maßnahmen vorgestellt, die sich an geflüchtete Frauen richten. Die Fachtagung hat sich hauptsächlich an Vertreterinnen und Vertreter von Beratungsstellen, Bildungsträgern, Wohlfahrtsverbänden und Kommunen gewandt und war mit über 100 Teilnehmenden gut besucht.

Es wurden zwei regionale und zwei überregionale Projekte vorgestellt, darunter auch das IQ Teilprojekt „MiNET Saar – Mentoring Netzwerk für Migrantinnen“, das sich an (hoch-)qualifizierte Migrantinnen richtet, die sich in Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes befinden. Die Migrantinnen im Teilprojekt werden durch eine Mentorin individuell nach ihren Bedarfen unterstützt, um schneller und gezielter in den saarländischen Arbeitsmarkt einzusteigen.

Die anschließende Podiumsdiskussion mit Heidrun Schulz, Vors. d. Geschäftsführung der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland hat die Potenziale von geflüchteten Frauen für den deutschen Arbeitsmarkt identifiziert und die Unterschiede und Herausforderungen in der Beratungsarbeit beleuchtet: Um die Bedarfe von Migrantinnen und potentiellen Arbeitgebern gleichermaßen zu treffen, bedarf es einer großen Bandbreite an einschlägigen Projekten, die sich ebendiesen Herausforderungen annehmen und den Nährboden für adäquate Beschäftigungsverhältnisse zu schaffen.