News

Informationen zur Wohnsitzregelung
zurück

Informationen zur Wohnsitzregelung

10.08.2017 | Stephanie Morsch

Mit dem am 06.08.2016 in Kraft getretenen „Integrationsgesetz“ wurde eine Wohnsitzregelung für Asylberechtigte (§ 25 Abs. 1 AufenthG), anerkannte Flüchtlinge (§ 25 Abs. 2 Satz 1 Alternative 1 AufenthG), subsidiär Schutzberechtigte (§ 25 Abs. 2 Satz 1 Alternative 2 AufenthG) und Menschen mit einer Aufenthaltserlaubnis nach § 22 AufenthG (Aufnahme im Einzelfall), § 23 AufenthG (Aufnahmeprogramme des Bundes oder der Länder) oder § 25 Absatz 3 AufenthG (nationales Abschiebungsverbot) verabschiedet.

Das IQ Netzwerk hat hierzu einen Flyer in sechs Sprachen erstellt, der die wichtigsten Informationen zusammenfasst. Der Flyer ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Dari und Tigrinya erhältlich und kann auf unserer Informationsplattform heruntergeladen werden.