News

News

Infoveranstaltung für Gründungsinteressierte

Sie hatten schon ein Unternehmen in Ihrem Heimatland geführt oder Sie haben aktuell eine interessante Geschäftsidee? Das Unternehmens-Training Perspektive Neustart – The Human Safety Net bei der FITT gGmbH möchte Sie dabei unterstützen!

Informieren Sie sich über die Inhalte und Ziele des Trainings und setzen Sie Ihre Gründungsidee um.

Wann: 6. November 2018, 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Wo: Saarbrücker Schloss, Kleiner Saal, 1. Etage

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltung in Deutsch, Englisch und Arabisch:

Flyer (DE)

Flyer (AR)

Bitte melden Sie sich vorher an über thelusmon@gim-htw.de.

17.10.2018
Weiterlesen
Fachkraftreihe "Umgang mit muslimischen Lebenswelten in der Jugendhilfe"

Fachkraftreihe "Umgang mit muslimischen Lebenswelten in der Jugendhilfe"

Die Fachkraftreihe „Umgang mit muslimischen Lebenswelten in der Jugendhilfe – diskriminierungskritisch und professionell“ des Projekts „isaar – Islam im Saarland- saarländischer Islam?!“ hat [...]
09.10.2018
Weiterlesen

Fachkraftreihe zu muslimischen Lebenswelten ab Oktober 2018

Der immer schnellere soziale Wandel, zunehmende gesellschaftliche Heterogenität, verschiedene Formen von Migration und vermehrt prekäre Lebens- und Arbeitsverhältnisse sowie die Zunahme an menschenfeindlichen Haltungen sind auch und gerade in der Jugendhilfe deutlich spürbar. Denn hier treffen unterschiedliche Milieus und vielfältige persönliche Hintergründe und Problematiken aufeinander. Die Institutionen stehen vor der Herausforderung, dieser Pluralität an Lebenslagen professionell zu begegnen, um auch in Zukunft Jugendliche und ihre Familien zielführend unterstützen zu können.

Gleichzeitig sorgt diese Vielfalt bei Fachkräften für Verunsicherungen. Besonders im Umgang mit dem Islam stehen sie gerade in den letzten Jahren vor zahlreichen Fragestellungen: Wie ist es zu bewerten, wenn ein Mädchen plötzlich Kopftuch trägt? Muss man, wenn ein Jugendlicher ‚Allahu akbar‘ sagt, schon Angst haben, er könne radikal sein? Wie geht man damit um, wenn muslimische Jugendliche immer wieder von Diskriminierungserfahrungen berichten? Und welche Rolle spielt die Religion überhaupt für die einzelne Person? Hinzu kommt ein gesellschaftliches Klima, in dem der Islam sehr kontrovers und oft sehr stereotyp diskutiert wird.

Ziel der Fachkraftreihe ist es daher, basierend auf einem Ansatz des diskriminierungskritischen Umgangs mit gesellschaftlicher Vielfalt, für den Umgang mit muslimischen Lebenswelten in der Jugendhilfe Informationen und Handlungsansätze zu vermitteln.

Die Fortbildung ist ein Angebot der Forschungs- und Transferstelle für Gesellschaftliche Integration und Migration GIM (FITT gGmbH) an der HTW des Saarlandes. Die Teilnahme ist kostenfrei. Genauere Informationen zu Inhalten und Ablauf entnehmen Sie bitte dem Flyer. Gerne können Sie die Einladung auch weiterleiten!

01.10.2018
Weiterlesen
Neuer Jahrgang des Zertifikatsstudiengangs „Technisches Projektmanagement“ ab März 2019 geplant

Neuer Jahrgang des Zertifikatsstudiengangs „Technisches Projektmanagement“ ab März 2019 geplant

Nach vier erfolgreichen Jahrgängen soll im März 2019 nach Bewilligung des neuen Förderantrages die fünfte Runde des Zertifikatsstudiengangs „Technisches Projektmanagement“ an der htw saar starten. Pro [...]
01.10.2018
Weiterlesen
05.09.2018
Weiterlesen
IAQ-Firmentag - Fachkräfte finden auf neuen Wegen

IAQ-Firmentag - Fachkräfte finden auf neuen Wegen

Das Aus- und Weiterbildungsnetzwerk pro-mst der Hochschule Kaiserslautern unterstützt Zugewanderte mit ingenieurwissenschaftlichem Abschluss bei der Integration in den Arbeitsmarkt und bereitet sie ge [...]
04.09.2018
Weiterlesen
27.08.2018
Weiterlesen
EU-Bürgerdialog mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil

EU-Bürgerdialog mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wird sich am 21. August auf Facebook den Fragen von Bürgerinnen und Bürgern zu Europa und ESF stellen.Sprechen wir über Europa, sprechen wir über den ESF: Was bedeu [...]
20.08.2018
Weiterlesen
„Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen“

„Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen“

Bei der Ingenieurwissenschaftlichen Qualifizierung für zugewanderte Ingenieurinnen und Ingenieure (IAQ) hat die Praxisphase in den Firmen begonnen Acht zugewanderte Ingenieurinnen und Ingenieure au [...]
20.07.2018
Weiterlesen

Interessensbekundungsverfahren zur Förderperiode 2019-2022 jetzt gestartet!

Im nächsten Jahr geht das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ in die neue Förderrunde. Interessensbekundungen können ab sofort und bis zum 27.07.2018, 12:00 Uhr eingereicht werden!

Beachten Sie hierfür bitte die Informationen der Bekanntmachung ebenso wie das Förderhandbuch, die ESF-Förderrichtlinie sowie die IQ Richtlinie aus 2004.

Um eine einheitliche Abwicklung des Auswahlverfahrens zu gewährleisten, finden Sie hier zudem den Bewertungsbogen, der als Arbeitshilfe genutzt werden wird. Bereits im IQ Landesnetzwerk Saarland agierende Teilprojekte wurden zudem nach weiteren Indikatoren bewertet; diese Bewertungskriterien finden Sie hier.

Nutzen Sie für Ihre Interessensbekundung das dafür vorgesehene Formular!

Zur Orientierung haben wir Ihnen hier noch Muster für die Ausgabenplanung im Handlungsschwerpunkt 1 und 2 sowie im Handlungsschwerpunkt 3 und 4 hinterlegt. 

Senden Sie Ihre Interessensbekundung vorzugsweise auf elektronischem Weg an:

FITT gGmbH
Koordination IQ Landesnetzwerk Saarland
Saaruferstraße 16
66117 Saarbrücken

zentrale@gim-htw.de

0681 / 5867-708

Alle Informationen finden Sie auch noch einmal auf der Website des ESF.

20.07.2018
Weiterlesen